UBS Kids Cup Blog

Wie wurde UBS Kids Cup-Star Angelica Moser zur Top-Athletin?

Foto: Swiss Athletics/Ulf Schiller

Beim UBS Kids Cup startet Grosses

Ist Sport die grosse Leidenschaft eurer Kinder? Schauen sie sich gespannt die erfolgreichen Top-Athletinnen und -Athleten an, die an nationalen und internationalen Wettkämpfen teilnehmen, und denken sich, dass sie auch so werden wollen? Die grossen Stars eurer Kids sind Schritt für Schritt durchgestartet – und Sportlerinnen und Sportler, wie es euer Nachwuchs ist, können sich dies zum Vorbild nehmen! Angelica Moser hat den Sprung zur internationalen Spitzensportlerin geschafft, und ihr Weg zeigt, dass solche Träume wahr werden können.

 

 

Schritt für Schritt

Heute ist Angelica Moser Hallen-Europameisterin im Stabhochsprung. Doch auch sie hat klein angefangen: Als sie drei Jahre alt war, begann sie mit Kunstturnen. Angelicas Mutter ist Leichtathletik-Trainerin, und so war Angelica schnell von der Sportwelt begeistert: „Zuerst hat meine Schwester mit Leichtathletik angefangen. Da ich zu meiner Mama und Schwester aufschaute, wollte ich es ebenfalls ausprobieren.“ Ganz nach dem Motto: Was ihre Schwester kann, kann Angelica schon lange! 2011 nahm sie das erste Mal beim UBS Kids Cup teil und belegte den 3. Rang am Schweizer Final. Ein Jahr später holte sie beim Final sogar die Goldmedaille und durfte zuoberst aufs Podest. Nun konnte sie nichts mehr bremsen!

Sie trainierte weiter: Zuerst wurde sie von ihrer Mutter trainiert, später von anderen Trainern, die sie immer anspornten, Grosses zu schaffen. Heute ist die Sportlerin 23 Jahre alt und arbeitet weiter an ihrer Leistung. Trotzdem büffelt sie fleissig für ihr Betriebswirtschafts-Studium, das sie an der Universität Bern verfolgt.

Träume können wahr werden

Angelica ist gross geworden mit den Erfahrungen, die sie an den UBS Kids Cup Wettkämpfen sammeln konnte und feiert heute international Erfolge. Möchten eure Kinder wie Angelica die ersten Schritte wagen? Wir verraten euch einige Tipps, die sicherlich dabei helfen können!

Disziplin

Wenn die Kinder gerade erst mit einer neuen Sportart beginnen, hilft Training, ihre Fähigkeiten zu verbessern. Hier ist nicht immer gezieltes Training gemeint. Während der Primarschulzeit steht das spielerische Bewegen meistens im Vordergrund. Aber Zeit für das Training zu finden, ist wichtig und oft eine Frage des Zeitmanagements. Disziplin und eine bestimmte, wöchentliche Routine werden dabei helfen, ihre Ziele langfristig zu verfolgen, auch wenn sie keine Lust haben. Regelmässig über Wochen und Monate hinweg zu trainieren, ist eine der effektivsten Methoden, um eine bessere Athletin oder ein besserer Athlet zu werden.
Ein Trainingstagebuch ist ein nützliches Werkzeug, das jede Sportlerin und jeder Sportler nutzen kann. Aufzuschreiben, was die Trainingseinheiten bewirken, wie sie sich danach fühlen und welche Ziele sie erreicht haben, ist eine grossartige Möglichkeit zu lernen, was für ihre Körper funktioniert und was nicht. Es hilft auch dabei, die Kommunikation mit einer allfälligen Vereinstrainerin oder einem -trainer zu strukturieren.

Training

Eure Kinder sollten sich darauf konzentrieren, bestimmte Fertigkeiten zu verbessern. Wenn sie trainieren, arbeiten sie am besten immer nur an einer bestimmten Fähigkeit und wiederholen diese Bewegung immer und immer wieder, bis sie perfekt gemeistert werden kann!
Es kann hilfreich sein für die Kids, mit einer Zweitperson zu üben. Diese zweite Person kann sie beim Training beobachten und Hinweise geben, wo sie sich verbessern können. Während des Übens sollten sie geduldig mit sich selbst sein. Wenn eine Bewegung nicht auf Anhieb klappt, sollten sie versuchen, etwas anderes zu machen und dann zu der Fähigkeit zurückkommen, mit der sie Probleme haben.
Für uns Menschen ist es normal, wettbewerbsorientiert und ungeduldig zu sein. Wir wollen schnelle Ergebnisse und überschätzen oft, was man in einem Jahr erreichen kann … sowohl im Sport als auch im Leben. Es gibt jedoch keine schnellen Lösungen oder Abkürzungen. Echter Fortschritt ergibt sich erst mit der Zeit. Manchmal kommt es vor, dass der Fortschritt nicht sichtbar ist, und das ist in Ordnung. Denn Training ist wie eine Aufwärtsspirale. Mit täglichen Höhen und Tiefen kann man erst im Lauf der Zeit wirklich grundlegende Veränderungen feststellen.

Ernährung

Die Kinder sollten darauf achten, dass ein Grossteil ihrer täglichen Kalorien aus Kohlenhydraten stammt. Ihre Mahlzeiten sollten gesunde Kohlenhydrate enthalten wie Früchte, Vollkornprodukte, Reis, Bohnen oder Vollkornnudeln. Am besten versuchen sie, sich von raffinierten Körnern und verarbeiteten Kohlenhydraten fernzuhalten: Sie enthalten nur wenig Nährwerte und Ballaststoffe.

Gute Proteine sollten auch nicht vergessen werden: Sie müssen nicht zu jeder Mahlzeit Proteine zu sich nehmen, aber sie sollten bei regelmässigem Training ein wichtiger Teil der Ernährung sein. Eiweiss ist wichtig für die Reparatur und den Aufbau von Muskeln. Nüsse wie zum Beispiel Mandeln und Cashews sollten Teil ihrer Snacks sein.


Ungesunde Fette und fettiges Essen sollten vermieden werden: Eure Kinder sollten sich vor dem Training oder einer Veranstaltung generell von fetthaltigen Lebensmitteln fernhalten. Sie können müde und weniger aufmerksam machen. Es ist aber wichtig, dass sie sich nicht komplett vom Verzehr bestimmter Lebensmittel abhalten lassen oder harte Regeln aufstellen, was sie essen. Stattdessen sollten sie versuchen, ihre Ernährung insgesamt gesünder zu gestalten. Sie sollten vermeiden, sich zu fest einzuschränken. Auch das kann ungesund sein. Fette aus Lebensmitteln wie Avocados, Olivenöl und sogar dunkler Schokolade können im Mass gesund sein.
Wasser! Flüssigkeitszufuhr ist wichtig, um die Energie und Gesundheit den ganzen Tag über aufrechtzuerhalten, besonders als Sportlerin oder Sportler. Sie sollten den ganzen Tag über eine Wasserflasche mit sich tragen und während des Trainings oder Wettkampfs alle 15 bis 20 Minuten trinken. Mit dem Wassertrinken sollten sie nicht warten, bis sie durstig sind. Normalerweise bedeutet dies, dass sie bereits zu wenig Flüssigkeit zu sich genommen haben.

 

 

Starte auch du durch!

Angelicas Karriere zeigt, dass man immer besser werden und seine Träume verwirklichen kann. Auch du kannst erste Wettkämpfe bestreiten und mit dem UBS Kids Cup hoch hinaus! Wichtig ist der erste Schritt – denn bei uns startet Grosses!

Jetzt für einen UBS Kids Cup in deiner Nähe anmelden

Schoggimilch-Wettbewerb

Jetzt Sofortpreis gewinnen und die Chance auf den tollen Hauptpreis sichern.

Viel Glück!

 

Scan & win