Weiten- und Bestzeitenjagd: Zwei Tage nach Weltklasse Zürich kämpften die 540 qualifizierten Kinder am UBS Kids Cup Schweizer Final um den Sieg. Begleitet wurden sie von nationalen und internationalen Aushängeschildern wie Mujinga Kambundji, Sam Kendricks, Andreas Hofmann, Alex Wilson oder Sifan Hassan.


Der Erfolg des UBS Kids Cups hält an: Über 155'000 Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 15 Jahren nahmen in diesem Jahr an der grössten und erfolgreichsten Nachwuchsserie im Schweizer Sport teil. Der Leichtathletik-Dreikampf, bestehend aus den Disziplinen 60m-Sprint, Ballwurf und Weitsprung, wird gemeinsam von Swiss Athletics und Weltklasse Zürich in Kooperation mit der UBS durchgeführt. Heute Samstag trafen sich die 540 besten Nachwuchstalente der Schweiz im Letzigrund Stadion und kämpften um Weiten und Hundertstelsekunden. In insgesamt 18 Kategorien wurden dabei die Siegerinnen und Sieger erkoren. Beobachtet wurden sie dabei von Axel Lehmann (President UBS Switzerland) sowie von Jon Ridgeon, dem CEO des internationalen Leichtathletikverbandes IAAF. Titelsponsor UBS ist eng mit der Erfolgsgeschichte des UBS Kids Cup verbunden. Die Schweizer Grossbank unterstützt das Event nicht nur finanziell, sondern auch personell: Über 800 Mitarbeiter standen an lokalen Ausscheidungen, Kantonalfinals oder auch jetzt am Schweizer Final im Letzigrund als Helfer im Einsatz.

Sieger von Weltklasse Zürich standen den Kids Rede und Antwort

Vom Call-Room über die Live-Übertragung des 60-m-Sprints auf der Grossleinwand – am Schweizer Final durchliefen die Kids den identischen Ablauf wie die Stars zwei Tage zuvor bei Weltklasse Zürich. Durch den gesamten Wettkampf begleitet wurden die Teilnehmenden jeder Kategorie von einem Schweizer Spitzenathleten, einem sogenannten «Swiss Starter». Die UBS-Kids-Cup-Botschafter Selina Büchel (800-m-Schweizer-Rekordhalterin und zweifache Indoor-Europameisterin), Mujinga Kambundji (Schweizer Rekordhalterin über 100 m und 200 m), Noemi Zbären (100 m Hürden / U23-Europameisterin 2015 und WM-Finalistin 2015), Lea Sprunger (400-m-Hürden-Europameisterin 2018 und WM-Fünfte 2017) und Alex Wilson (Schweizer Rekordhalter über 100m und 200m) gaben den Nachwuchsathleten fleissig Autogramme sowie Tipps mit auf den Weg und ehrten die besten unter ihnen. Mit dem US-Amerikaner Sam Kendricks (Stabhochsprung) sowie der 1500-Meter-Läuferin und Weltrekordhalterin Sifan Hassan (NED) waren auch zwei Sieger von Weltklasse Zürich am Finaltag mit dabei. Sie erfüllten den Kids am Finaltag ebenso Autogrammwünsche, verteilten Medaillen und beantworteten Fragen wie Olympiasiegerin Ekaterini Stefanidi (GRE/Stabhochsprung), Weltmeisterin und Olympia-Dritte Emma Coburn (USA/3000 m Steeple) sowie Vize-Europameister Andreas Hofmann (Speerwurf).

Ehrung der erfolgreichen UBS Kids Cup Generation sowie die schnellsten Sprinter

Der UBS Kids Cup gilt als Sprungbrett für Nachwuchstalente und ist mitverantwortlich für den starken Auftrieb in der Schweizer Leichtathletik. Die UBS Kids Cup Generation war auch in diesem Jahr international erfolgreich. Mit dem Gewinn von 16 Medaillen an internationalen Grossanlässen war es der erfolgreichste Sommer für den Schweizer Leichtathletik-Nachwuchs: 4 Medaillen am Olympischen Festival der Europäischen Jugend, 7 an den U20-Europameisterschaften und 4 an den vergangenen U23-Europameisterschaften. Am UBS Kids Cup Finaltag wurden die 10 Medaillengewinner der U20-/U23-Europameisterschaften durch den Titelsponsor UBS, Weltklasse Zürich und Swiss Athletics geehrt. Die Gewinner blicken fast ausnahmslos auf eine UBS-Kids-Cup-Vergangenheit zurück und beweisen damit die Erfolgsgeschichte der erfolgreichsten Nachwuchsserie im Schweizer Sport, genau nach dem Motto „Hier startet Grosses“. Erstmals geehrt wurden die schnellsten Athletinnen und Athleten des UBS Kids Cup. Sie wurden vom Schweizer Sprintstar Alex Wilson mit der Weltklasse Zürich Sprint Club Trophy ausgezeichnet.

Hochklassige Wettkämpfe – spannende Entscheidungen

Bei den ältesten Mädchen gewann Fabienne Hoenke (LV Fricktal) mit sieben Punkten Vorsprung Gold. Die Aargauerin setzt sich in einem spannenden Duell gegen Melissa Wullschleger (SO) durch. Während Wullschleger im Ballwerfen mit 67.14 bis auf einen Meter an den UBS-Kids-Cup-Rekord von Annik Kälin herankam, war Hoenke im Weitsprung sowie über 60 Meter die klare Nummer eins. Mit 7.57 Sekunden über 60 Meter, 50.22 m im Ballweitwurf sowie 5.78 m im Weitsprung stellt sie drei persönliche Bestleistungen auf. «Auf dem Podest stand ich am UBS Kids Cup Schweizer Final, an dem ich seit 2012 immer dabei war, schon mehrfach. Gewonnen habe ich aber nun bei meiner letzten Teilnahme zum ersten Mal. Damit habe ich nicht gerechnet, da die Konkurrenz sehr stark war – ein wunderschöner Abschluss meiner UBS-Kids-Cup-Karriere.»

Jeremiah Mundy’s Erfolgsgeschichte am UBS Kids Cup Schweizer Final geht weiter. Der Appenzeller siegte auch bei der diesjährigen Austragung, womit er im Letzigrund Stadion bereits zum fünften Mal zuoberst auf dem Podest stand. Andrin Huber (LAG Gossau) hat sich seit der Erstaustragung des UBS Kids Cup’s im Jahr 2011 jedes Jahr für den Schweizer Final qualifiziert. Bei seiner letzten Teilnahme erreichte er den zweiten Rang. Geschlagen geben musste er sich lediglich dem überragenden Joel Temeng (TV Kloten LA). Temeng sprang so weit wie kein Teilnehmer des UBS Kids Cups vor ihm: Mit 7.22 m verbesserte er den bisherigen Rekord um vier Zentimeter. Auch über 60 m war er mit 7.35 Sekunden der Schnellste. «Meine Gefühlslage ist zurzeit etwas gemischt. Ich habe mich jedes Jahr auf den UBS Kids Cup Schweizerfinal gefreut, nun geht eine Ära zu Ende. Ich habe heute drei persönliche Bestleistungen erzielt, im Ballweitwurf habe ich mir aber etwas mehr erhofft. Meine Zukunft sehe ich im Mehrkampf», so Andrin Huber.

Zum dritten Mal am Schweizer Final startberechtigt waren Teilnehmende der Kategorie «Special Olympics». 29 Kinder, aufgeteilt in zwei Leistungskategorien, waren im Letzigrund am Start. Begleitet wurden sie von «Special Olympics Switzerland Botschafter» Joel Burgunder.

 

Link zur Fotoauswahl

https://www.weltklassezuerich.ch/ubskidscup

 

Link zu den Resultaten

https://www.ubs-kidscup.ch/de/resultate-bestenlisten/resultat-schweizer-final-2019.html

 

 

Medienkontakt UBS Kids Cup Schweizer FInal
Andreas Cueni, Tel. 079 605 73 11, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!