Die UBS Kids Cup Saison 2021 startet traditionsgemäss am 15. März und dauert bis und mit 15. Oktober. In diesem Zeitraum können Wettkämpfe unter Einhaltung der behördlichen Richtlinien und des UBS Kids Cup Schutzkonzepts stattfinden.

Sofern die behördlichen Bestimmungen sowie allfällige Richtlinien der Anlagenbetreiber, Verbände oder sonstigen relevanten Institutionen eingehalten werden, können alle gängigen UBS Kids Cup Formate auf lokaler Stufe durchgeführt werden:

  • Offene lokale Ausscheidungen
  • Interne lokale Ausscheidungen UBS Kids Cup im Sportunterricht
  • UBS Kids Cup im Sportunterricht
  • UBS Kids Cup als Schulsporttag

Für offene und interne Ausscheidungen gilt das Schutzkonzept für UBS Kids Cups, welches öffentlich einsehbar ist. Für Schulveranstaltungen gilt das entsprechende Schutzkonzept des Kantons oder der (Schul-)Gemeinde. Es ist zudem auch möglich, UBS Kids Cups währen den Trainings durchzuführen. Sprich deine Trainerin oder deinen Leiter darauf an. Es ist mit wenig Aufwand problemlos möglich, einen UBS Kids Cup während des Trainings durchzuführen. Zum Beispiel auch als Vorbereitung auf eine lokale Ausscheidung. Die Resultate können uns übermittelt werden und werden in die Bestenlisten mit aufgenommen.

Das hängt von den jeweils geltenden Verordnungen für Wettkämpfe und Veranstaltungen ab. Diese zu befolgen liegt in der Verantwortung des veranstaltenden Vereins oder Schule. Am besten fragst du direkt beim Veranstalter nach. Die aktuell geltenden nationalen Vorgaben für organisierte Sportaktivitäten sind auf der Website von Swiss Olympic übersichtlich zusammengefasst.

Wir empfehlen dir dringend, dich online für einen UBS Kids Cup anzumelden. Es kann sein, dass der Veranstalter keine Anmeldungen auf Platz zulässt oder die maximale Anzahl Teilnehmender schon erreicht wurde. Im Zweifel bitte den Veranstalter kontaktieren.

Das hängt von den jeweils geltenden Verordnungen für Wettkämpfe und Veranstaltungen ab. Konsultiere dazu am besten die Website des Veranstalters bzw. die Unterseite der UBS Kids Cup Veranstaltung auf dieser Seite. Die aktuell geltenden nationalen Vorgaben für organisierte Sportaktivitäten sind auf der Website von Swiss Olympic übersichtlich zusammengefasst.

Ja. Gemäss Artikel 33 des Epidemiengesetzes müssen zwecks Identifizierung und Benachrichtigung ansteckungsverdächtiger Personen alle Anwesenden einer Veranstaltung erfasst werden. Die Kontaktdaten werden zu keinen anderen Zwecken verwendet oder bearbeitet. Lediglich der Organisator des Events bewahrt die Daten auf, zu keiner Zeit hat weder Weltklasse Zürich oder Swiss Athletics als Veranstalter der Serie, noch die Partner des UBS Kids Cups Zugriff darauf. Die Kontaktdaten werden bis 14 Tage nach der Veranstaltung aufbewahrt und anschliessend vernichtet. Teilnehmende von offenen lokalen Ausscheidungen sind durch die Online-Anmeldung bereits erfasst. Besucherinnen und Besucher müssen beim Betreten der Anlage ihre Kontaktdaten hinterlegen.

Je nach dem kann es sein, dass das Schutzkonzept des entsprechenden Anlagenbetreibers die Benützung der Umkleiden verbietet oder nur begrenzt zulässt. Wir bitten dich deshalb, möglichst bereits in Sportkleidern auf der Anlage zu erscheinen.

Wenn du am neuen Datum verhindert bist oder aus anderen Gründen nicht an der Veranstaltung teilnehmen möchtest bitten wir dich, uns dies mitzuteilen, damit wir deine Anmeldung für diesen Event annullieren können. Grundsätzlich steht dir die Teilnahme an jedem UBS Kids Cup (offene lokale Veranstaltung) frei. Du kannst also auch an einem anderen UBS Kids Cup teilnehmen, welcher an einem Datum und/oder in einem anderen Kanton stattfindet, das dir besser passt. Oder du motivierst deine Trainerin oder Trainer, einen UBS Kids Cup im Training durchzuführen. Das ist ohne weiteres und ohne viel Aufwand möglich. Auch diese Resultate werden in die Bestenliste aufgenommen.

Ja, wir planen mit Kantonalfinals in allen Kantonen (ausser Uri). Sollte die Durchführung einzelner nicht möglich sein oder sogar alle Kantonalfinals abgesagt werden müssen, ist für die Qualifikation zum Schweizer Final die Bestenliste des jeweiligen Kantons am Stichtag 29. August 2021 massgebend.

Ja, der Schweizer Final ist zwei Tage nach Weltklasse Zürich im legendären Stadion Letzigrund geplant. Sollte er aufgrund der epidemiologischen Lage abgesagt werden müssen, gelten diejenigen Athletinnen und Athleten als «UBS Kids Cup Schweizer Meister*innen», welche am 15. Oktober in der nationalen Bestenliste in ihrer Kategorie den 1. Platz belegen.

Wenn du nicht geimpft bist, empfehlen wir dir in diesem Fall nicht, an einem UBS Kids Cup teilzunehmen. Wie bei allen anderen Aktivitäten ausserhalb der eigenen vier Wände besteht selbst mit den einzuhaltenden Schutzmassnahmen auch an einem UBS Kids Cup ein erhöhtes Ansteckungsrisiko.

Nein. Wenn du dich krank fühlst oder Symptome wie Husten, Halsweh, Kopfweh oder Fieber hast, solltest du unbedingt zuhause bleiben. Vielleicht gibt es ja noch eine Möglichkeit, später an einem anderen UBS Kids Cup in deiner Nähe mitzumachen. Aber erst, wenn du dich wieder gesund fühlst und keine Symptome mehr hast.

Ja. Einzige Ausnahme bildet der 60m-Lauf, wo die Athletinnen und Athleten für kurze Zeit mit weniger als dem geforderten Abstand nebeneinander herlaufen. Es gilt, die Bestimmungen und Richtlinien des Veranstalters zu befolgen. Den UBS Kids Cup Veranstaltern werden gemäss den behördlichen Bestimmungen entsprechende Schutzkonzepte zur Verfügung gestellt, welche sie umsetzen und die Teilnehmer befolgen müssen.

Wo ausserhalb des Wettkampfs der Abstand nicht eingehalten werden kann, gilt grundsätzlich eine Maskenpflicht. UBS Kids Cup Veranstalter können aber auch eine generelle oder teilweise Maskenpflicht für ihre Veranstaltung anordnen. Informiere dich am besten direkt beim Veranstalter, wenn du unsicher bist. Oder noch besser: Nimm auf jeden Fall vorsorglich eine Maske mit.