Im Original Stadion von Weltklasse Zürich findet am Samstag, 5. September, der Final des UBS Kids Cup statt. Beim grössten Nachwuchswettkampf im Schweizer Einzelsport haben sich von 120'000 Teilnehmenden die besten 540 Kinder und Jugendlichen aus allen Kantonen für dieses Highlight qualifiziert. Die UBS Kids Cup Botschafter Mujinga Kambundji und Kariem Hussein werden zusam-men mit vielen weiteren Leichtathletik-Stars beim Final im Letzigrund mit dabei sein.

Die Zahlen sind äusserst beeindruckend: Zum zweiten Mal in Folge erwarten die Veranstalter des UBS Kids Cup im Jahr 2015 über 120'000 Teilnehmende. Fast 900 UBS Kids Cups mit den Disziplinen 60-m-Sprint, Weitsprung und Ballweitwurf haben in diesem Jahr in der ganzen Schweiz stattgefunden, über 500 im Rahmen des Schulunterrichts.

Dass aus dieser grossen Menge an sportbegeisterten Kindern immer wieder ganz spezielle Talente dabei sind, zeigen die ersten internationalen Erfolge der „Generation UBS Kids Cup". Gleich vier frühere UBS Kids Cup Finalteilnehmerinnen haben in diesem Sommer auf internationaler Nachwuchsstufe für Furore gesorgt: Caroline Agnou (Zweite beim Final 2011) wurde U20-Europameisterin im Siebenkampf, Angelica Moser (Siegerin beim Final 2012) gewann im Stabhochsprung U20-EM-Gold, Géraldine Ruckstuhl (Siegerin bei den Finals 2012/2013) holte sich den U18-WM-Titel im Siebenkampf und Yasmin Giger (Siegerin bei den Finals 2011/2013/2014) gewann am European Youth Olympic Festival über 400 m die Silbermedaille.

Hussein, Kambundji, Ruckstuhl, Oliver, Barshim: Top-Stars am grossen Tag der Kids dabei!
Die Chancen stehen also ausgezeichnet, dass auch der eine oder andere Teilnehmer des UBS Kids Cup Finals 2015 später in die Fussstapfen von Mujinga Kambundji oder Kariem Hussein tritt. Die beiden Aus-hängeschilder der Schweizer Leichtathletik sind die Botschafter des UBS Kids Cup. Sie werden am Final im Letzigrund ebenso anwesend sein, wie beispielsweise U18-Weltmeisterin Géraldine Ruckstuhl, die noch vor zwei Jahren am UBS Kids Cup zuoberst auf dem Podest gestanden ist. Aber auch internationale Stars wie Hürden-Crack David Oliver oder Hochsprung-Überflieger Mutaz Essa Barshim werden am Final Auto-gramme und Medaillen verteilen und Fragen der talentierten Kids beantworten.

Einzigartiges Erlebnis „wie bei den Grossen" – Swiss Starters begleiten „Stars von Morgen"
Auf die 540 Teilnehmer, die sich in 18 Kategorien über die Kantonalfinals für das grosse Saisonhighlight qualifiziert haben, wartet ein unvergesslicher Wettkampftag im Original Stadion von Weltklasse Zürich. Die talentierten Kinder und Jugendlichen im Alter zwischen 7 und 15 Jahren durchlaufen exakt das gleiche Prozedere, wie zwei Tage zuvor die grossen Leichtathletik-Stars bei Weltklasse Zürich. Sie gelangen via den sogenannten Call-Room auf die „piste maqique" im Letzigrund-Stadion. Der 60-m-Lauf wird live auf Grossleinwand übertragen (und ist danach online im Web-TV abrufbar!), innert Sekunden werden dank modernster Transponder-Technik die Zeiten auf der Grossleinwand angezeigt. Jede Kategorie wird von einem Swiss Startes, einem Schweizer Spitzenathleten, durch den gesamten Wettkampf begleitet.

„Weltkassiges" Sponsoring-Engagement durch UBS
Die Erfolgsgeschichte des UBS Kids Cup hängt stark mit dem weltklassigen Sponsoring-Engagement von UBS zusammen. Seit 2011 ist UBS Titelsponsor des UBS Kids Cup. In dieser Zeit hat sich die Teilnehmer-zahl von gut 54'000 Teilnehmern auf über 120'000 mehr als verdoppelt. Äusserst sympathisch: UBS-Mitarbeiter unterstützen die lokalen Veranstalter vor Ort als freiwillige Helfer. Insgesamt stehen 2015 rund 800 UBS-Mitarbeiter beim UBS Kids Cup freiwillig im Einsatz, zum Beispiel als Weitenmesser, im Rech-nungsbüro oder in der Festwirtschaft.

„Der UBS Kids Cup ist ein einzigartiger Anlass, um Talente frühzeitig zu erkennen und zu fördern. UBS ist stolz, Partner dieser Nachwuchsplattform zu sein. So können wir die Leichtathletik umfassend unterstützen, vom Nachwuchs- und Breitensport bis hin zur Spitze", sagt Lukas Gähwiler, President UBS Switzerland.

UBS-Mitarbeiter als Körbchenträger beim Final
Auch beim Schweizer Final stehen zahlreiche UBS-Mitarbeiter als freiwillige Helfer im Einsatz. Sie tragen beispielsweise den Kids die Kleiderkörbchen vom Start ins Ziel. Eine Aufgabe, die beim Leichtathletik-Meeting Weltklasse Zürich von Kindern übernommen wird.